Saisonauftakt mit dem Auswärtsspiel gegen Thal


SV Thal vs. SVU Tondach Gleinstätten


Es ist soweit! Die aus Sicht der Spieler mit Sicherheit viel zu kurze und aus Sicht vieler Fans sicher viel zu lange Sommerpause ist vorbei und damit starten wir in die neue Saison 2017/18.

Und zwar mit dem Auftaktspiel am Freitag, dem 11.08, um 19:00 Uhr im Freizeitparkstadion Thal.

Der SVG setzte nach einer erfolgreichen Saison 2016/17 auf Kontinuität, schaffte es, fast die gesamte erfolgreiche Mannschaft der Vorsaison inkl. Trainer trotz einiger Konkurrenzangebote zu halten und sich dabei auch noch gezielt zu verstärken. Man holte in der Sommerübertrittszeit mit Sandro Mally, Patrik Narath und Christopher Rass drei tolle Spieler mit viel Offensivkraft nach Gleinstätten und unterstreicht damit seinen Anspruch, auch heuer wieder ganz vorne mitzuspielen und so auf den Vizemeistertitel aus der Vorsaison im Idealfall sogar noch eins drauflegen zu wollen.

Bei unserem Auftaktgegner verließen im Sommer mit Edlinger, Zisser, Weismaier und Fedl vier Urgesteine den Verein und auch Mittelfeldregisseur Simic konnte nicht gehalten werden und wechselte zum SC Kalsdorf. Da die offiziellen Informationen bzgl. Zu- und Abgängen allerdings spärlich gesät sind, sind wir leider auf Vermutungen sowie Testspielergebnisse angewiesen, denen zufolge auch Torhüter Philipp Angeler und Konrad Frölich nicht mehr im Kader aufscheinen bzw. verletzt sind, während offiziell acht Neuzugänge genannt werden.

Doch wie auch immer. Es ist das erste Spiel nach der Sommerpause, eine erste kleine Standortbestimmung, das erste Bewerbsspiel einer neuen Saison. Spiele gegen Thal, das waren immer Spiele auf Augenhöhe und Spiele gegen einen Gegner, wo das Kollektiv - gleich wie bei unserer Mannschaft - der Star ist. Thal spielt schnell, schnörkellos und direkt, sodass unsere Mannschaft gleich von Beginn weg versuchen wird, die Passwege zuzustellen und die Offensivbemühungen der Heimmannschaft im Keim zu ersticken.

Wie das funktionieren kann, wie man auch in Thal bestehen und idealerweise sogar das Punktemaximum aus der Fremde mit nach Hause nehmen kann, das weiß eine bestens eingespielte Mannschaft des SVG ganz genau.

Mit Pressing und Doppeln, mit tollem Zweikampfverhalten, mit Einsatz, Biss, tollem Stellungsspiel, mit vollster Konzentration über die gesamte Spieldauer und mit Coolness. Mit voller Konzentration bei gegnerischen Standards, einfachen, präzisen und sicheren Pässen, mit Abgebrühtheit in der Defensive und in der Offensive, vor allem aber erneut mit dem 100%igen Willen, dieses Spiel gewinnen zu wollen.

Kämpft, spielt, zeigt, was ihr könnt und holt euch die Punkte!


Auf geht's Burschen, kämpfen und siegen!


Autor: Günther Zwetti