Die traurige Nachricht vom Tod eines weiteren SVG Urgesteins


Ein trauriger Jahresausklang


Wie vor kurzem bekannt wurde, verstarb mit Walter Pöltl ein weiteres, echtes Gleinstätter Urgestein und ein äußerst gern gesehener Lebemensch sowie Kosmopolit am 13.12.2017 nach langem, schwerem Leiden im 65. Lebensjahr in seiner Wahlheimat auf Gran Canaria.

Walter spielte lange Jahre in der Kampfmannschaft des SVU Tondach Gleinstätten, übernahm danach das Traineramt für die U20 und zu Beginn der 80er Jahre sogar jenes für die Kampfmannschaft.

Privat unterrichtete er zunächst kurz in der Musikhauptschule in Großklein, bevor er sein großes Hobby, die Musik, zu seinem Beruf machte und schließlich gemeinsam mit seiner Band, den "Funky Alpendollars", quer durch Europa tourte. In den letzten Jahren lebte er den Großteil des Jahres auf Gran Canaria und arbeitete dort als Alleinunterhalter.

Vor knapp zwei Wochen erlag er in seiner Wahlheimat nach langem, tapferem Kampf und kurz nach einem letzten Besuch in Gleinstätten seiner schweren Krankeit.

Wir werden dir stets ein ehrendes Andenken bewahren!


Ruhe in Frieden, lieber Walter!


Günther Zwetti im Namen des Vorstandes des SVU Tondach Gleinstätten